Yealink-Telefon mit SIP an Telekom Magenta

Nach Aufgabe einer Fritz!Box in einem Remote-Office sollte ein Yealink T54W direkt mit der Telekom verbunden werden. Das Netzwerk selbst hat nur eine IPv4-Anbindung.

Es ist zu beachten, dass die eigenen SIP-Konten nur über die Leitung genutzt werden können, über die auch der Anschluss geschaltet ist. Eine Verbindung zu den eigenen Rufnummern während einer Reise scheint nicht möglich zu sein.

Mit den folgenden Einstellungen war eine Verbindung über mehrere Tage problemlos möglich:

Konto / Registrieren

Für das jeweilige Konto sind die folgenden Basiswerte notwendig:

EinstellungWert
Registrierungsnameanonymous@t-online.de
Benutzername0621123456789
Passwortegal

Im Bereich von SIP-Server 1 hinterlegen wir den Telekom-Server:

EinstellungWert
Server-Hosttel.t-online.de
Server-Port0
TransportDNS-NAPTR
Server läuft ab3600

Im unteren Bereich für die Proxy-Einstellungen hinterlegen wir:

EinstellungWert
Ausgehenden Proxy-Server aktivierenaus
Ausgehender Proxy-Server 1tel.t-online.de
Ausgehender Proxy-Port 15060
Proxy Fallback Interval3600
NATDeaktiviert

Konto / Erweitert

Hier sollten die folgenden Features deaktiviert werden, da keine Unterstützung vorliegt:

EinstellungWert
MWI beziehenaus
Anzeige für Sprachnachrichtaus

Mit diesen Einstellungen waren problemlos ein- und ausgehende Gespräche über NAT möglich. Sollte es zu Problemen mit eingehenden Gesprächen kommen, gibt es zwei weitere Ansätze, welche jedoch nicht den Tag überlebt haben:

Aktivierung STUN

Sollte der einfache Ansatz nicht funktionieren, kann als nächstes der STUN-Server versucht werden:

Netzwerk / NAT

Im Bereich STUN die folgenden Einstellungen eintragen:

EinstellungWert
Aktivan
STUN Servertel.t-online.de
STUN-Port3478

Danach wechseln wir wieder in das registrierte Konto.

Konto / Registrieren

Hier aktivieren wir STUN:

EinstellungWert
NATSTUN

Aktivierung NAT

Sollte auch der Versuch mit STUN keine Früchte zeigen, bleibt noch der Versuch mit einer statischen Telefon-IP das NAT zu erzwingen:

Netzwerk / NAT

Im Bereich Nat-Handbuch die folgenden Einstellungen vornehmen:

EinstellungWert
Aktivan
IP AddressIP-Adresse des Telefons

Dann wieder beim registrierten Konto die Einstellung anpassen:

EinstellungWert
NATManuelles NAT
mit den Stichwörtern

Weitere Themen