Datenschutz

Inhaltsverzeichnis

Verantwortliche Person

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer, ähnlicher Gesetze bin ich:

Adrian Rudnik
Schwalbenstr. 5A
68309 Mannheim

E-Mail: adrian@klonmaschine.de

Rechte der betroffenen Personen

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ich personenbezogene Daten über ihre Person verarbeite. Falls dies der Fall ist, haben Sie das Recht auf Auskunft über diese Daten und auf die in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht nach Art. 16 DSGVO von mir eine unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung von unrichtigen, personenbezogenen Daten zu verlangen

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht von mir eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der beschriebenen Voraussetzungen in Art. 18 DSGVO gegeben ist.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, das ich ihre Daten unverzüglich lösche, wenn eine der aufgeführten Gründe in Art. 17 DSGVO zutrifft oder ich die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötige.

Recht auf Unterrichtung

Sollten Sie von einem Recht der Punkte 2, 3 und 4 gebrauch gemacht haben, bin ich verpflichtet allen Empfänger diese Information ebenfalls mitzuteilen, solange ich dies kann und nicht mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden ist.

Recht auf Übertragbarkeit

Sie haben das Recht ihre Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten. Zudem können Sie diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln so fern die Verarbeitung auf einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO), einem Vertrag (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) beruht und diese Daten mithilfe automatischer Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht

Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, wenn dies aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt.

Ich verarbeite dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn es liegen zwingend schutzwürdige Gründe, vor die ich nachweisen kann und ihr Anliegen überwiegen. Eine weitere Ausnahme, die es mir erlaubt diese Daten weiterzuverarbeiten ist gegeben, wenn ich Rechtsansprüche geltend machen muss, diese ausüben oder verteidigen muss.

Werden die personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwendet, können sie jederzeit Widerspruch dagegen einlegen, sowohl gegen die Werbung als auch die Verarbeitung zu diesem Zweck.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht ihre Einwilligung zu dieser Datenschutzerklärung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf wird mit dem Tag aktiv, an dem er bei uns eingeht und berührt nicht die bisherige Einwilligung bis zu diesem Tag.

Rechte im Falle von automatisierten Entscheidungen

Sie haben das Recht auf eine Einzelfallentscheidung von mir, falls sie einen Nachteil sehen, der durch ein automatisch durchgeführtes Profiling entstand. Dies trifft nicht zu wenn es für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, Rechtsvorschriften verletzt oder mit ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind das die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (siehe Art. 77 DSGVO) legen Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde ein. Sie können dieses Recht bei Aufsichtsbehörden innerhalb der EU geltend machen, solange es sich um den Aufenthaltsort, den Arbeitsplatz oder den Ort des Verstoßes handelt.

Eine mögliche Stelle für den Kontakt wäre:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Auflistung eingesetzter Verfahren zur Datenverarbeitung

Cookies und LocalStorage

Umfang und Beschreibung

Es werden keine Cookies verwendet.

Die folgenden Objekte werden im LocalStorage abgelegt. Sie werden nicht an uns übermittelt und lediglich auf dem Client-Gerät genutzt:

theme enthält die Benutzereinstellung, ob die helle oder dunkle Version der Webseite bevorzugt wird.

Server-Logfiles

Umfang und Beschreibung

Bei jedem Seitenaufruf dieser Webseite erfasst das System automatisiert die folgenden Informationen des aufrufenden Systems:

  • Die IP-Adresse des zugreifenden Rechners.
  • Der angefragte Endpunkt und die damit verbunden spezifischen Daten die für das verwendete Netzwerkprotokoll üblich sind.
  • Uhrzeit des Zugriffs und der Anfrage auf den Server.

Rechtsgrundlage

Ich habe ein berechtigtes Interesse an den Daten zur Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen der IT-Systeme (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Zweck

Die Daten werden zur Sicherstellung der Sicherheit der Informationssysteme verwendet.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden innerhalb von 12 Monaten gelöscht, sollte keine weitere Erhebung zum Zwecke mehr erforderlich sein. Dies geschieht automatisch durch die Rotation der Logfiles als auch durch die inkrementellen System-Sicherungen die bis zu 12 Monate aufbewahrt werden.

Sicherheit

Die Daten werden unverschlüsselt auf den Datenträgern des Rechners als auch im flüchtigen Speicher des Systems festgehalten.

Rechte des Besuchers

Die erfassten Daten sind für den Betrieb und die Bereitstellung zwingend erforderlich. Es besteht keine mir bekannte Widerspruchsmöglichkeit.

Kontaktaufnahme

Umfang und Beschreibung

Als Nutzer dieser Webseite können Sie auf unterschiedlichen Wegen Kontakt zu mir aufnehmen. Im Rahmen dieses Kontakts können folgende und ggf. weitere Informationen zur Verfügung gestellt werden:

  • Name des Unternehmens
  • Vollständiger Name
  • Kontaktdaten und Adressen
  • Geburtsdatum
  • Telefon- und Faxnummern
  • IP-Adresse des anfragenden Systems, falls der Kontakt elektronisch erfolgt.

Die Verarbeitung der E-Mails für die Domain klonmaschine.de erfolgt durch den folgenden Dienstleister:

Heinlein Hosting GmbH
Schwedter Str. 8/9b
10119 Berlin

Die Datenschutzerklärung von Heinlein Hosting GmbH ist öffentlich einsehbar.

Rechtsgrundlage

Ich gehe davon aus, dass ich die Daten zur Durchführung eines vorvertraglicher Maßnahmen benötige (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Sobald ein Besucher mir die oben genannten Daten übermittelt, gehe ich davon aus das gleichzeitig eine Einwilligung erteilt wird, diese Daten zur Kontaktaufnahme zu verwenden zu dürfen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Zweck

Die Daten werden zur Beantwortung von Anfragen benutzt.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich sind. Dies geschieht entweder durch die klare Äußerung/Absage der Übermittelenden oder spätestens nach drei Monaten, sollte kein weiterer Kontakt entstehen.

Rechte des Besuchers

Generell ist eine vorzeitige Löschung der Daten auf Anfrage möglich, solange sie nicht vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen entgegensteht.